Gürtelprüfungen im Karatesport

Kurz vor dem Jahresende stellten sich wieder einmal Karateka des SKD Sakura Meuselwitz e.V. einer Gürtelprüfung. Der Prüfer, Vico Köhler (Bundesjugendreferent und Referent für Sport und Gesundheit im Deutschen Karate Verband, 5. Dan SOK, 4. Dan Shotokan) wurde hierfür ganztägig eingeladen, um das Können der „Sakuras“ in den Prüfbereichen Kihon, Kata und Kumite beurteilen. Die jüngsten Prüflinge waren gerade einmal 3 Jahre alt.
Bereits bei den Kids im Alter von 3 bis 7 Jahren konnten signifikante Fortschritte im Bereich der Motorik und der Konzentrationsfähigkeit festgestellt werde, konstatierte Köhler. Viele der Jüngsten kamen z.B. schon sehr gut mit den komplexen Bewegungsabläufen, wie der Kata zurecht. Hier dürfen sich u.a. Finja Haun, Izabella Ignatova, Emma Richter, Mattheo Ochmann, Tim Kulhanek und Konstantin Schmidt über den nächsten Gürtel freuen.
Auch die größeren Kinder zeigten beachtliche Fortschritte. Besonders die Neulinge bewiesen, dass sie sehr schnell in den Verein integriert wurden und von den im Verein vorgehaltenen „Anfängertrainern“ schnell und effektiv an den zu beherrschenden Stoff herangeführt wurden. Hier freuen sich insbesondere Nele Richter, Davinia Neugebauer, Ema Kirschner, Maximilian Haun, Colin Köhler u.v.a.m. über neue Gürtel.
Die zu prüfenden Karateka der Altersklasse der Schüler und Jugendlichen zeigten auch beanstandungslose Leistungen. Gabriela Ignatova, Hanna Heilmann, Lucas Fritzsche, Alexander Henze und Sando Worg durften am Tagesende ebenfalls einen neuen Gürtel in Empfang nehmen.
Auch einige Erwachsene, die traditionelles Karate lediglich wegen dessen Gesundheitswert trainieren, stellten sich der nächsten Prüfung. Hier stach die Altenburgerin Janine Hahn, die Mutter von Lucas Fritzsche, mit ihrer Prüfung zum 4. Kyu hervor. Für sie heißt es nun, sich auf den braunen Gürtel vorzubereiten.
Da durch diese Weiterentwicklung der Kinder, Teens sowie Erwachsenen und der daraus resultierenden Gruppenneustrukturierung Kapazitäten im Verein frei geworden sind, besteht für Interessenten nach den Weihnachtsferien wieder die Möglichkeit, in das Vereinstraining „hineinzuschnuppern“ und danach bei Interesse einzusteigen. Kids und Teens melden sich ab 03.01.2022 am besten montags, 17:00 Uhr, beim laufenden Vereinstraining in der Sporthalle des Meuselwitzer Gymnasiums, das Erwachsenentraining beginnt am gleichen Tag, um 19:30.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.