post

Talina Titz löst Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft im Karatesport

Am 04.03.2017 fand in Waltershausen ein Vergleichskampf im Modus „Jeder gegen jeden“ statt, bei dem nur die TOP-Wettkämpfer Thüringens teilnahmen, unter ihnen auch zwei Starterinnen des SKD Sakura Meuselwitz (Landesleistungsstützpunkt des Thüringer Karate Verbandes).
Wieder einmal konnten die Sakuras mit hervorragenden Leistungen aufwarten, die Meuselwitzerin Talina Titz schaffte es sogar, ihre Fahrkarte zur Deutschen Meisterschaft bereits vorfristig, also vor der Landesmeisterschaft Thüringens, zu lösen.
Nachdem der Leistungssporttrainer der Sakuras, Vico Köhler, die Starterinnen kürzlich in vielen Trainings in Methodik und Didaktik komplett umgestellt hatte, war dieser Ländervergleich eigentlich mehr als Testlauf gedacht. Das Titz Platz 1 belegte, war für Köhler und wohl auch für Titz eine Überraschung.
Zuerst musste Titz gegen ihre Trainingskameradin Lara Coraman aus Altenburg antreten. Hier endete der Kampf mit 1:1 unentschieden. In Runde zwei unterlag Titz Aylin Ahmedova aus Erfurt mit 0:2. In der dritten Runde gewann Titz gegen Emely Linke aus Erfurt mit 1:0 und in der vierten Runde gegen Laura Siemon aus Waltershausen mit 6:0. Aufgrund dieser Leistung wurde Titz vom Thüringer Karate Verband für die Teilnahme an der diesjährigen Deutschen Meisterschaft nominiert.
Coraman endete auf Platz drei. Sie gewann ihren zweiten Kampf mit 3:1 gegen Linke und verlor Kampf drei mit 0:1 gegen Ahmedova. Auch gegen Siemon musste sich Coraman knapp mit 1:2 Punkten geschlagen geben. Dennoch konstatierte der Trainer der Sakuras, dass Coraman enorme Fortschritte gemacht hatte und dieser dritte Platz ein sehr gutes Ergebnis ist.
Interessenten aller Altersklassen können erst ab 27.03.2017 das Training im Erfolgsverein kostenfrei ausprobieren! Die Gruppen sind wie folgt unterteilt: 3-6 Jahre, 7-11 Jahre, 12-17 Jahre, ab 18 Jahre und ab 35 Jahre.

Kommentar verfassen