Sakuras auch bei Karate-Gürtelprüfungen erfolgreich

Nach einem Jahr voller Wettkampferfolge und vielen anderen Highlights wurden im Landesleistungsstützpunkt für Karate, im Verein SKD „Sakura“ Meuselwitz, zu guter Letzt Gürtelprüfungen abgenommen. Insgesamt präsentierte man dem Prüfer an 4 Tagen in insgesamt 10 Stunden die Leistungen der Minis ab 3, der Kids ab 7, der Teens und der Erwachsenen. Die jüngsten Prüflinge waren gerade 4 Jahre alt, der älteste Prüfling war 44 Jahre.
Alle Teilnehmer stellten sich der besonderen Herausforderung und zeigten unter den strengen Augen des Prüfers, welche Fortschritte sie in der Sportart Karate gemacht hatten. Letztlich bestanden alle mit Bravour!

Jetzt dürfen u. a. die „Karatekrümel“ Victoria Sniegowski den weißen sowie Marie Hermsdorf, Lucienne Schmidt, Juline Steidtmann, Emil Peris und Aaron Wenzel den weiß-gelben Gürtel tragen. Colin Köhler bestand die Prüfung zum weiß-orangen Gurt.
Auch die Kids Paula Kühn, Alexander Paul Henze, Armin Edel, Lucas Fritzsche, Julian Böhm, Anton Tobischka und Richard Sniegowski dürfen sich über ihren neuen Gürtel freuen.
Die Jugendlichen Talina Titz, Malte Hering, Sando Worg, Khan Le Xuan, David Klein, John Broschwitz, Long Häußler und Duc Häußler schafften den Sprung auf die nächste Stufe. Titz legte die höchste Prüfung ab, sie ist mit 15 Jahren eine der jüngsten Trägerinnen des 2. Kyu (2. Braungurt), die es jemals im Verein gab.
Auch einige Erwachsene glänzten mit soliden Prüfungsergebnissen. Dana Bernikas und Marko Böhm freuen sich über neue Gürtel.

Da durch diese Weiterentwicklung der Kinder, Teens sowie Erwachsenen und der daraus resultierenden Gruppenneustrukturierung Kapazitäten im Verein frei geworden sind, besteht für Interessenten wieder die Möglichkeit, in das Vereinstraining „hineinzuschnuppern“ und danach bei Interesse einzusteigen. Kids und Teens melden sich am besten montags, 17:00 Uhr, beim laufenden Vereinstraining in der Sporthalle des Meuselwitzer Gymnasiums, das Erwachsenentraining beginnt am gleichen Tag, um 19:30.

Kommentar verfassen