Karate 30+ | Modernes & erfolgreiches Sportkarate | Karate für Kids & Teens

Die Kampfkunst der waffenlosen Selbstverteidigung bietet eine lebensbegleitende körperliche und geistige „Rundum-Fitness“. Japanisches Shotokan-Karate wird bei uns, genauso wie Stiloffenes Karate (SOK) in vielen verschiedenen alters- und leistungsorientierten Gruppen angeboten und in traditioneller sowie sportlicher Ausrichtung geübt.

Ganz nach Geschmack kann man in unserem anerkannten Landesleistungsstützpunkt für Karate z. B. Sportkarate trainieren oder man findet sich in einer separaten Gruppe für Erwachsene, in der ausschließlich traditionelles Karate-Do gelehrt wird. Durch dieses Training können folgende Wirkungen im biologischen Bereich – bis ins hohe Alter – erzielt werden: Im Stütz- und Bewegungsapparat weisen belastete Knochen eine höhere Stabilität auf, die Gelenkfähigkeit wird verbessert und Stoffwechselprozesse werden unterstützt. Es ist nachgewiesen, dass das Training des Karate die Gedächtnisleitung erhöht, neueste Studien haben sogar bewiesen, dass Karate Krankheiten wie Demenz vorbeugen kann.
Durch Kräftigung der Rückenmuskulatur kann eine funktionsgerechte Haltung und Bewegung den Verschleiß der Bandscheiben verringern und u. U. in gewissen Grenzen halten. Durch gezieltes Training können Arme und Beine eine Waffen vergleichbare Schlagkraft entwickeln. Absolute Beherrschung von Körper und Geist führen zu konditioneller Auslastung, asiatische Verhaltensnormen und Philosophie zu innerer Ruhe und Ausgeglichenheit. Jeder kann am Training teilnehmen, das Alter spielt keine Rolle, denn jeder trainiert systematisch auf seinem eigenen Intensitätslevel.

Auch beim Training des von uns angebotenen Sportkarate gilt: Bei einem regelmäßigen Training erfährt der Trainierende eine enorme Verbesserung von Fitness, Kraft, Gleichgewicht, Flexibilität, Ausgeglichenheit, Geist-Körper-Koordination und Körpergefühl.

Die Verbindung östlicher Philosophie gepaart mit westlicher Trainingswissenschaft kann man bei uns hautnah erleben.

Die Ästhetik der hier gelehrten Kata sowie die Dynamik und Effektivität des bei uns vermittelten Kumite zeigen insbesondere im regionalen, nationalen und internationalen Wettkampfgeschehen ihre Auswirkung.

Karate für Kinder – bei uns schon ab dem Alter von 3 Jahren – setzt unterschiedliche Schwerpunkte. Einer liegt in der Entwicklung der motorischen Grundfertigkeiten bei Kindern und Jugendlichen. Dies erreicht man zum Beispiel durch Multimedia-Soundkarate, bei dem u. a. auf einem bestimmten Musikrhythmus vielfältige Karatetechniken ausgeführt werden.
Wichtig ist, dass die Musik ins Ohr geht, die Kinder so ihr Rhythmusgefühl verbessern und die Sache einfach mehr Spaß bereitet. Eine weitere Möglichkeit ist das Kumite mit Bällen. Hier werden, jedwede Verletzung ausschließend, Karatetechniken an einem Ball ausgeführt, der dabei nicht berührt werden darf. Der viel wesentlichere Teil des neuen Lehrprogramms zielt aber auf die Fitness und die Koordination von Bewegungen der Kids ab. Übungen aus dem Turnbereich werden dazu vermehrt verwendet. Strecksprung, Rolle vor- und rückwärts, Hampelmann, Sprungrolle, Seilspringen, Ball prellen usw. sind nur ein kleiner Auszug der Vielfalt an Möglichkeiten, die genutzt werden, um die Bewegungsabläufe von Kindern spielerisch zu fördern. Diese Übungselemente in verschiedene Parcours verpackt, geben zusätzlich noch Anreize zur Motivation. Erst im zweiten und dritten Schritt des Sound-Karate-Lehrprogramms lernen die Kinder den Umgang mit Karatetechniken.

Wir bieten für Kids und Teens jeden Alters die passende Gruppe:

  • ab 3 Jahren
  • ab 7 Jahren
  • ab 12 Jahren

Wir sind Ihr regionaler Profi für Tradition und Moderne. Wir bieten ihnen professionelle Trainer, die hochgraduiert sind, ihre Ausbildung mit einer Lizenz abgeschlossen und Erfahrung als Trainer haben, die nicht nur theoretische Qualifikationen, sondern auch praktische Erfolge vorweisen können und teilweise auch schon in Asien trainiert haben.

Kommentar verfassen