Lara Coraman und Mahdi Karimi fahren zur Deutschen Karate Meisterschaft

Kürzlich fand in Waltershausen ein Ländervergleichskampf Thüringen gegen Hessen statt, welcher als Nominierungsturnier für die Teilnahme zu den deutschen Meisterschaften der Jugend, Junioren und U21 galt. Drei Sakuras gingen an den Start.

Als erstes startete Talina Titz in der AK U16/+54kg. Trotz guter Kämpfe verpasste Titz nur knapp ihre Nominierung in diesem Jahr, wird Pfingsten aber auf Wunsch des Bundestrainers beim Internationalen U21-Randori, im Odenwald, am Start sein.

Bei den Damen U18/+59kg schaffte Coraman die Nominierung.

Ebenso schaffte der Winterneuzugang der „Sakuras“, Mahdi Karimi, in der Altersklasse der U21/-75kg ebenfalls die Qualifikation ohne Probleme.

Alle drei erwartet jetzt ein hochintensives Training bis zu den nächsten Highlights bzw. bis zur DM, am 02.-03. Juni, in Erfurt.

Kommentar verfassen